Baelz aktiv » Projekte » Chemiepark Knapsack – Heißdampfkühler

Baelz lieferte dazu die regelbare Dampfstrahlpumpe mit Kühlwassereinspritzung, den sog. Heißdampfkühler oder Sattdampferzeuger. Hiermit wird gleichzeitig der Druck des Dampfes reduziert und Kondensat zur Kühlung direkt in den überhitzten Dampf eingespritzt. Dadurch lassen sich alle physikalisch möglichen Dampfeigenschaften erreichen, von überhitztem Dampf bis hin zu Nassdampf. Prozessbedingte Lastschwankungen werden schnell und sauber ausgeregelt.
Diese Geräte sind mit allen erforderlichen Komponenten als Kompaktstationen erhältlich, die wir speziell für Ihre Bedürfnisse und nach Ihren Anforderungen auslegen und konstruieren.

Bei Clariant wurden Lastspiele von 0 bis 100% und umgekehrt innerhalb von Sekunden simuliert. Die Anlage regelte alle Lastwechsel ohne starke Schwingungen aus.

Sattdampferzeuger

Chemiepark Knapsack:
Reduzierung von 12 bar, 300°C nach 5 bar, 170°C
Menge 0,4– 5 t/h
Kühlwasser, Kondensat: 80–97°C
Festigkeitsberechnung: 18,2 bar / 370°C

 

 

     Pilot






Seitenanfang