Unternehmen » Leitbild

Baelz bietet ein breites Spektrum von Komponenten bis hin zu kompletten Systemen für Wärmeträger. Soll Wärme mittels Wasser, Dampf oder Thermalöl übertragen werden, so empfiehlt sich Baelz seit 1896 als Partner der Industrie, Fernwärme und Haustechnik.

Baelz-Technologien stehen seit jeher im Dienst der wirtschaftlichen Wärmeenergieverwendung und helfen seit Jahrzehnten beim Sparen von Ressourcen aller Art durch ihre konstruktive Nähe zu Physik, Thermodynamik, Elektrotechnik und Elektronik.

Somit vereinen sie diese Disziplinen der Wissenschaft auf sich, die auf den Grundlagen der Natur basieren. Damit sind sie, nutzbar gemacht durch vielfachen Einsatz des menschlichen Geistes in bester deutscher Ingenieurtradition, Ausdruck von Natur und Technik in Harmonie.

Natur und Technik in Harmonie
Kupfer Der Werkstoff Kupfer begleitet uns durch die Zeit: Kupferschmiedemeister Wilhelm Bälz gründete das Unternehmen im Jahr 1896, und half schon damals mit industriellem Anlagenbau Energie zu sparen. Auch heute noch ist Kupfer in den Baelz- Wärmeübertragern im Einsatz, zum Beispiel im Dampf-Fernwärmenetz von Paris. Dort arbeiten 4000 Anlagen mit guter Kondensatauskühlung und somit hoher Energieeinsparung nach dem Verfahren Baelz-thermodynamic®. Oder Modulo – die modularen Dampf-Wärmeübertrager in Monometall Kupfer: Mit einzigartigen Vorteilen für Flexibilität und Effizienz. Blattader Die Natur als Vorbild: In einem Baum gelangt der Lebenssaft bis in die kleinsten Verästelungen eines Blattes, in perfekter Hydraulik. Ebenso sorgen Baelz-Strahlpumpen Jetomat® für die Verteilung von Heizungswasser in dutzende Heizkreise mit nur einer elektrischen Pumpe. Dadurch eingespart: Investitionskosten, und im laufenden Betrieb Strom und CO2.
     
Platine Baelz entwickelt selbst, bis hin zur Elektronik und Software in den Baelz-Reglern. Diese sind weltweit eingesetzt, von der Gebäudetechnik in Schulen in Süddeutschland bis zu industriellen Regelkreisen an Textilmaschinen in China. Wolken Diese Verzahnung von Klimaschutz und Techniknutzung ist typisch in Baelz-Systemen für den effizienten Fluss von Energie in Form von Wärmeträgern wie Dampf, Heißwasser oder Thermalöl.

     Pilot






Seitenanfang