Verfahren » Dampfverdichtung

Baelz-vapordynamic

Dampfstrahlpumpe baelz590 als Verdichter:

In der Treibdüse (1) wird die potentielle Energie (Treibdruck P01) in kinetische Energie (Geschwindigkeit) umgesetzt. Dadurch tritt eine Druckabsenkung und damit eine Saugwirkung ein.
Die Treibmenge M01 vermischt sich mit der Saugmenge M03 mit dem Druck P03 im Mischrohr (2) und entspannt sich im Diffusor (3) auf den Mischdruck P04. Die erzeugte Menge M04 ist die Summe aus der Treibmenge M01 und der Saugmenge M03.

Wirtschaftlichkeit
In einer Anlage in einem Nestlé-Werk wurde der seit 50 Jahren offene große Kondensatbehälter (15m²) geschlossen. Der nachverdampfte Dampf, gemischt mit Primärdampf, wird zur Beheizung des Entgasers genutzt: Einsparungen von ca. 10.000 € pro Jahr.

Verdichtung von Saugdampf mittels Treibdampf

Verdichtung von Saugdampf mittels Treibdampf

     Pilot






Seitenanfang